Rotec

Posted on by

ROTEC

Seit den 1960er-Jahren wird Naturbims in der Eifel-Region durch die ehemalige Klöckner GmbH aus Duisburg abgebaut und vorwiegend als Zuschlag in der regionalen Baustoffproduktion verwendet.

Mit der Übernahme durch ROTEC® in den 1990er

Rotec

-Jahren wurdedie Veredelung des ökologischen Rohstoffes hin zu innovativen Leichtzuschlägen für ein breitgefächertes Anwendungsspektrum entwickelt. Moderne Reinigungsanlagen mit ökologischer Wasseraufbereitung, Hightech in den Bereichen Brechen und Sieben sowie energieeffiziente Trocknungsanlagen machen ROTEC®-Naturbims heute zu dem ökologischen Leichtzuschlag mit nahezu einzigartiger Energiebilanz.

Ökologische Verantwortung und die Verknappung der weltweiten Energieressourcen haben ROTEC®-Leichtzuschläge in die „Champions League“ nachhaltiger und energieeffizienter Leichtzuschläge geführt. Dabei ist das heute schon breitgefächerte Anwendungsspektrum doch nur ein kleiner Teil der nahezu unendlichen Einsatzgebiete.

Deshalb betreiben wir Anwendungsinnovationen und unterstützen unsere Kunden bei der Produktentwicklung, um die Bandbreite von Produkten und Anwendungen „powered by ROTEC®“ konsequent auszuweiten.